• D
Stolzembourg
Syndicat d'Iniative Stolzembourg
  Pflanzenbörse Kupfergrube  

Die ”Ourdallpromenade” Vianden - Stolzemburg

Im Zusammenhang mit dem Bau einer 11. Maschine und auf Initiative der SEO haben die Gemeinden Pütscheid und Vianden zusammen mit der SEO die Erstellung eines ufernahen Rad- und Wanderweges entlang des Unterbeckens des Pumpspeicherkraftwerks zwischen Vianden und Stolzemburg geplant und soweit fertiggestellt.

Die Arbeiten wurden seit Beginn der Kraftwerkserweiterung im Jahr 2009 abschnittsweise ausgeführt und sollen bis Ostern 2015 abgeschlossen sein.

Zweck dieser neuen Infrastruktur ist die Weiterentwicklung der vorhandenen Erholungs- und Freizeiteinrichtungen dieses Abschnittes des Ourtals sowie die Förderung der sanften Mobilität zwischen den Ortschaften Stolzemburg, Bivels, Vianden und Bettel.

Partner des Projektes sind, neben den oben erwähnten Gemeinden, die Naturparke Our und Südeifel sowie die SEO, welche die Planung, die Koordinierung und teilweise Ausführung der Arbeiten übernommen hat. Weiterhin basiert das Projekt auf der Unterstützung der Ponts et Chaussées und der Forstverwaltung. Finanziert wird es durch die verschiedenen Partner.

Die geplante zentrale durchgehende Wegetrasse ermöglicht die Aufwertung der vorhandenen Wanderwege, Erlebnisrouten und sonstigen interessanten Einrichtungen, wie Ausstellungen, Museen, historischen Gebäuden und Plätzen, usw. Das Projekt ermöglicht ein neues, anderes Erlebnis der faszinierenden Natur zwischen Stolzemburg und Vianden und stellt eine neue touristische Attraktion dar.

Mit dem Bau dieses überwiegend getrennt vom Straßenverkehr verlaufenden Rad- und Wanderweges werden Sehenswürdigkeiten und Ausflugsziele zu Fuß bzw. mit dem Fahrrad sicher und leicht erreichbar (bis dato waren viele der vorgenannten Örtlichkeiten nur über die Nationalstrasse N10 zugänglich, welche nur teilweise für den Fußgänger- und Radfahrerverkehr ausgebaut ist, einige Straßenabschnitte sind daher sehr gefährlich).

 

 

An verschiedenen Stellen entlang der Ourdall-Promenade werden Informationstafeln aufgestellt, welche die interessanten Aspekte des jeweiligen Ortes von Früher und Heute darstellen und auf Sehenswürdigkeiten hinweisen. Dem nicht Ortskundigen wird auf der Rückseite der Informationstafel eine Orientierungshilfe in Form einer stilistisch dargestellten Landkarte gegeben. Auf der Orientierungslandkarte werden alternative Rundwege aufgezeigt, welche in dem jeweiligen Promenadenabschnitt erlebt werden können. An gut zugänglichen Stellen sind Parkplätze und Bushaltestellen in das Konzept mit eingebunden. Infrastrukturen wie Wegweiser, Geländer, Torbögen, Sitzbänke leiten die Spaziergänger und Radfahrer entlang der gesamten Wegstrecke.

Die Ourdallpromenade führt entlang des gesamten Ufers des Stausees und gewährt so eine naturnahe und leicht zugängliche Anbindung der Ortslagen Stolzemburg, Keppeshausen, SEO, Bivels, Vianden und später über die geplante Ourpromenade in Vianden bis nach Roth und Bettel (Anbindung an das nationale Fahrradnetz Richtung Diekirch und Echternach).

Die Anlagen der SEO (u.a. Besucherstollen) sind fest in das Konzept eingebunden und stellen einen wichtigen Attraktionspunkt dar.

Insgesamt hat das Projekt regionalen Charakter und unterstützt die Zielsetzungen der Naturparke Our und Süd-Eifel.